Der vielarmige Assistent im Krankenhaus – Ökonomie als Herausforderung in der roboterassistierten Chirurgie

Von Maximilian Schmid, BinDoc GmbH & Oberender AG Die roboterassistierte Chirurgie ist im Klinikalltag angekommen und in einer Vielzahl von deutschen Kliniken bereits integraler Bestandteil des Leistungsgeschehens. Eine Problemstellung die sowohl Gesundheitsökonomen als auch Entscheidungsträger im Krankenhaussektor eint ist die Betrachtung der Wirtschaftlichkeit bei innovativen Operationsverfahren durch das Zusammenspiel von Kosten und Nutzen. Ein Großteil der Ärzte sind Verfechter der …

Notaufnahmen im ständigen Wandel

Von Julia Diefenbach, Oberender AG GBA-Beschluss zur gestuften Notfallversorgung Mit dem Gesetzesbeschluss zur gestuften Notfallversorgung startete die Regierung in 2018 den Versuch mit 13 Seiten, die prekäre Lage in Deutschlands Notaufnahmen zu verbessern. Bei der Erfüllung der im Gesetz definierten Strukturkriterien sollen Krankenhäuser Zuschläge im sechsstelligen Bereich erhalten. Bei Nichterfüllung müssen sie Abschläge zahlen. Die zentralen Anforderungen des GBA-Beschlusses an …

Stationäre Versorgungsstrukturen der Zukunft

Von Catharina Harms, Oberender AG, Beraterin Warum fehlt der stationären Versorgung in Deutschland ein Zielbild? Der Krankenhausmarkt ist seit jeher von einer Vielzahl von Regelungen und Gesetzen geprägt. Dies mündet in zahlreichen Einzelmaßnahmen, zum Teil noch unausgereift, jedoch mit gravierenderen Auswirkungen auf die Strukturen. Die Lösungen einzelner Herausforderungen wie der Fachkräftemangel, Vorgaben zur Qualität oder Krisen stehen zudem teilweise im …